Reptilien

Notfall

Derzeit ist nur eine reptilienkundige Tierärztin in unserer Praxis!

Bitte rufen Sie VOR IHREM BESUCH telefonisch (0 53 53 - 99 02 80) durch und vereinbaren mit Frau Dr. Prütz einen Termin.

Durch ihren häufigen Einsatz im OP oder durch Urlaub ist sie nicht immer im Dienst oder verfügbar !
Bitte vereinbaren Sie grundsätzlich UNGEDINGT TELEFONISCH EINEN TERMIN.
Vor allem außerhalb der Sprechzeiten und am Wochenende kann es sein, dass der diensthabende (meist nicht reptilienkundige) Tierarzt Sie an eine andere reptilienkundige Praxis verweisen muss.

Andere reptilienkundige Kollegen in ganz Deutschland finden Sie hier aufgelistet: http://agark.de/mitgliederlistediese-mitgliederliste-umfasst-alle-tierarzte/
Vielen dank für Ihr Verständnis!

Nennen Sie dabei bitte immer deutlich ihren Namen, die Art Ihres Reptils und, falls vorhanden, die Vorbehandlung durch Ihren Haustierarzt.

 

Was ist ein Notfall? (einige Beispiele, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, alphabetisch)

  • Fraktur, Panzertrauma
  • große blutende Wunden
  • Legenot/Geburtsstörung (Ei in der Kloake steckend)
  • Prolaps/Vorfall aus der Kloake

 

Für den Transport empfehlen je nach Art verschiedene Möglichkeiten:
Schlange/Echse: in einem nach linksgedrehten Jutebeutel oder Kopfkissenbezug; bzw. "Fauna"-Box; in einer Styropor-Kiste
LandSK: in einer Box/Kiste auf Zewa/Zeitungspapier
WasserSK: OHNE Wasser, in einer Box/Kiste auf feuchtem Zewa oder Handtuch