Leistungen Pferde / Ankaufsuntersuchung

  • Bild1

Die tierärztliche Untersuchung im Rahmen eines Kaufs oder Verkaufs eines Pferdes dient der Feststellung des akuten Gesundheitsstatus eines Pferdes mit dem Ziel, Krankheitsbefunde festzustellen, welche die Kaufentscheidung beeinflussen können. Die Kaufuntersuchung stellt eine medizinische Momentaufnahme dar.

Die von uns durchgeführten Untersuchungen im Rahmen der Kaufuntersuchung entsprechen dem aktuellen Stand der Pferdemedizin. Die Kaufuntersuchung kann aus einer klinischen Untersuchung, einer röntgenologischen Untersuchung und weiterführenden Untersuchungen bestehen. Der Umfang der Untersuchung wird mit dem Auftraggeber festgelegt.

Neben der klinischen Untersuchung kann eine röntgenologische Untersuchung der Gliedmaßen und des Rückens durchgeführt werden. Weiterführende Untersuchungen wie die Kehlkopfspiegelung bei Verdacht auf einen „Ton“ oder eine Blutanalyse können erforderlich werden.

Für eine detaillierte Beratung vor dem Kauf oder Verkauf eines Pferdes stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Hier folgt in Kürze zum Download das Ansichtsexemplar „Untersuchungsbogen“ (PDF-Datei)